STROMBESCHAFFUNG

Für einen Jahresverbrauch über 0,5-1 Mio. kWh ist die klassische Vollstrombeschaffung im Regelfall nicht mehr zeitgemäß, da dies häufig nicht die wirtschaftlichste Form der Stromversorgung darstellt.

 

Um Chancen aus den Preisschwankungen auf dem Strommarkt zu nutzen und Risiken zu begrenzen sind vielmehr folgende Ansätze erfolgreich:

 

  • die Verteilung von Einkaufszeitpunkten über einen Zeitraum von mehreren Jahren unter Einbeziehung des Spotmarktes
  • eine direkte Anlehnung an Großhandelspreise
  • eine transparente Preisgestaltung

Diese Ansätze führen zwangsläufig zu einer strukturierten Beschaffung. Es gibt jedoch nur sehr wenige Anbieter, die auch für Kunden mit weniger als 50 Mio. kWh Jahresstromverbrauch entsprechende Produkte anbieten, über langjährige Erfahrung verfügen und ein professionelles Portfoliomanagement vorweisen können.

 

Die EnergyLink AG hat Lösungen entwickelt, die Stromkunden von den Vorteilen der strukturierten Beschaffung profitieren lassen.